Große Demonstration am 1. Mai gegen Rechts

Allgemein

Auch eine Abordnung der Eisinger SPD nahm teil an der Demonstration und Kundgebung „Würzburg ist bunt, nicht braun“. 

Rund 8000 Personen setzten ein Zeichen gegen den Neonazi-Aufmarsch durch die Innenstadt.  Bei der Abschlusskundgebung auf dem Marktplatz sprachen der ehemalige bayerische IG Metallchef Werner Neugebauer, die evangelische Dekanin Edda Weise und Würzburgs SPD-Oberbürgermeister Georg Rosenthal. 
Weitere Bilder unter dem Menüpunkt "Fotogalerie"
 

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 001007568 -