Infoabend zur Pflegeversicherung

Gesundheit

Am Mittwoch, den 19. Januar, veranstaltete der SPD-Ortsverein Eisingen einen Informationsabend zur Pflegeversicherung.

Referent war Manfred Wiesler (Pflege-Direktor der "Krankenhaus und Heime Main Tauber Kreis GmbH“) mit langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Krankenhaus- und Heimpflege. Gut fünfzig Gäste konnte OV-Vorsitzender Dr. Thomas Neumann im Turnerraum der Erbach-Halle begrüßen.
Manfred Wiesler erläuterte mithilfe eines powerpoint- Vortrags die Entwicklung der Pflegeversicherung und den gegenwärtigen Stand. Er machte auf rechtliche Voraussetzungen bei der Beantragung (Fristen, Begutachtungen) aufmerksam, erläuterte die Abrechungsmodalitäten sowohl bei der häuslichen Pflege durch Angehörige als auch bei der Pflege durch Pflegedienste und bei der stationären Betreuung in einem Pflegeheim. Das große Problem sei die Abrechnung nach der „Minutenpflege“, wo jede Tätigkeit am Patienten mit einem geringen Spielraum im Zeitaufwand vorgegeben wird.
Ein weiteres Problem sei die Klassifizierung in Pflegestufen, die in nicht wenigen Fällen unrichtig erfolge. Hier müssen die Angehörigen auf korrekte Begutachtung dringen.
Zahlreiche Detailprobleme wurden dargelegt, eine Fülle von Informationen konnte Manfred Wiesler an die Gäste weitergeben.
Zum Schluß gab es noch die Möglichkeit, Fragen zu stellen, von der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Informationsabend zahlreich Gebrauch machten. Es gab hierbei auch wichtige Hinweise zu den diversen Möglichkeiten einer Patientenverfügung und den gesetzlichen Regelungen zur sog. „Familienhaftung“.
Ein gelungener, informativer Abend!

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 996599 -