Fahrt zum Nominierungsparteitag der SPD

Veranstaltungen

 

Christian Ude wird Spitzenkandidat bei der Bayernwahl 2013

Am Sonntag, 21.10.2012 frühmorgens um 8.30 am Bahnhof Würzburg. Mehr als 30 Anhänger und Freunde der SPD aus Würzburg-Land und Würzburg-Stadt, darunter auch drei Eisinger SPD-Mitglieder fanden sich ein um mit der Bahn nach Nürnberg zu fahren.

 

Dort fand im Messezentrum die Nominierung unseres Spitzenkandidaten für die im Herbst 2013 geplante Bayernwahl statt.

Kaum angekommen, wurden wir erstmal erschreckt – Einlass in den Messesaal schien nicht mehr möglich, da alles überfüllt – doch mit etwas Improvisation der Nürnberger Veranstalter ging`s dann doch noch.

Dann im Saal – alles rappelvoll und gute Stimmung. Pressevertreter, Kameras und Interviewmikrofone überall. Das heißt ja auch, dass großes Interesse an unserem Kandidaten besteht. Super.

Die Höhepunkte des Tages dann Sigmar Gabriel mit einer packenden Rede und Christian Ude der sich als Kandidat vorstellte.

Sigmar Gabriel ging zu meiner Freude auf viele Themen ein, die mich auch persönlich sehr interessieren – stockende Energiewende, ständig wechselnde Meinungen der schwarz-gelben Regierung zur Euro-Krise, notwendige Veränderungen im Rentensystem. Und natürlich auch auf unseren Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück.

Begeistert war ich auch von einer Grußbotschaft von Konstantin Wecker.

Christian Ude will sich vor allem einsetzen für eine gerechte Bildungspolitik mit gleichen Zugangschancen für alle Schüler zu allen Schulen und Hochschulen, für faire Löhne und damit gleichzeitig gegen Altersarmut, aber auch für mehr Gleichgewicht in den Regionen Bayerns.

Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit sollen mit ihm in Bayern wieder Geltung erlangen.

Vorgestellt hat Christian Ude auch Verena Bentele als weiteres Mitglied seines Kompetenzteams. Die seit Geburt blinde, vielfache Weltmeisterin im Biatlon-Wettkampf, soll für Sport und Inklusion zuständig sein und besonders auch für eine erneute Olympia-Bewerbung kämpfen.

Nach der mit sehr großem Beifall bedachten Vorstellung fand die Wahl durch die Delegierten statt.

Christian Ude wurde dabei mit 287 von 288 Stimmen gewählt. Dieses grandiose Ergebnis wurde dann auch ausgiebig gefeiert.

Hans Kohl

Weitere Fotos unter dem Menuepunkt "Fotogalerie"

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 983762 -